Auszubildende Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung stehen in einer Gruppe in der Eingangshalle der LBS West Zentrale
Home   >   Ausbildung   >   Fachinformatiker / in für Anwendungsentwicklung

Ausbildung Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung: für kreative Coder

Wenn Mathe, Informatik und Englisch schon in der Schule zu deinen Lieblingsfächern zählten und logisches Denken zu deinen weiteren Stärken gehört, ist die Ausbildung zum Fachinformatiker1 für Anwendungsentwicklung sicher die perfekte Lösung für dich. In dieser Fachrichtung kannst du tief in die Softwareentwicklung eintauchen und Programmiersprachen wie Java, VB.NET, C# oder SAS Base entdecken. Du lernst, individuelle Softwarelösungen zu planen, zu konzipieren und richtest diese ganz auf die Anforderungen und Wünsche deines Unternehmens oder Kunden aus: Deine Software soll klar definierte Funktionen erfüllen, die über Standardlösungen hinausgehen. Du programmierst die Anwendungen nach Kundenwunsch und begleitest nach umfassenden Tests das erfolgreiche „Go-live“.

1 Zugunsten der einfacheren Lesbarkeit wird im Folgenden sowohl für die männliche wie auch für die weibliche und die diverse Form jeweils die männliche Form verwendet.
Fachinformatiker kannst du auch in der Fachrichtung Systemintegration werden. Jede Ausbildung hat ihre eigenen Schwerpunkte. Informiere dich deshalb genau, welche Fachrichtung für dich am besten ist!

Das Berufsbild und die Ausbildungsinhalte für angehende Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Wer weiß, vielleicht bist du schon längst leidenschaftlicher Coder und Hobby-Programmierer. Als zukünftiger Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung lernst auf jeden Fall,
 
  • im Beratungsgespräch herauszufinden, was die neue Software leisten soll, 
  • Prozessanalysen durchzuführen, 
  • Softwarelösungen nach Kundenwunsch zu planen, zu entwickeln und umzusetzen,
  • die richtige Programmiersprache wie Java, VB.NET, C# oder Javascript dafür anzuwenden, 
  • bestehende Anwendungen anzupassen und zu erweitern,
  • Datenmodelle zu erstellen und zu erweitern,
  • Bedienoberflächen userfreundlich auszurichten,
  • Testkonzepte zu erstellen und Softwaretests durchzuführen, 
  • Fehler in Quellcodes & Co. mithilfe von Experten- und Diagnosesystemen aufzuspüren und zu beheben, 
  • Anwendungen zu präsentieren, zu installieren und zu vernetzen,
  • Kostenvoranschläge für neue Softwarelösungen einzuholen,
  • Trends aufzuspüren und deine Programmierkenntnisse auf dem neuesten Stand zu halten.

Mit diesen Voraussetzungen sicherst du dir einen Ausbildungsplatz als Anwendungsentwickler

Generell kannst du schon mit dem Schulabschluss „Mittlere Reife“ einen der beliebten Ausbildungsplätze in der Fachrichtung „Anwendungsentwickler“ ergattern – erst recht wenn du super Leistungen in den Fächern Mathematik, Informatik und Technik mitbringst. Die meisten Ausbildungsbetriebe setzen aber Fachabitur oder Abitur voraus, auch die LBS West gehört dazu.
 
Außerdem achten die Unternehmen besonders auf diese Soft Skills:
 
  • Spaß an der Arbeit mit dem PC und Interesse am Programmieren 
  • Rasche Auffassungsgabe und Technikverständnis
  • Logisch-analytisches Denkvermögen
  • Lösungsorientierung und Durchhaltevermögen bei kniffligen IT-Problemen
  • Zuverlässiges, zielstrebiges und termingenaues Arbeiten
  • Lern- und Weiterbildungsfreude
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
LBS Auszubildender Fachinformatiker sitzt vor zwei Bildschirmen und lächelt in die Kamera. Eine Kollegin guckt dabei auf die Inhalte der Bildschirme

So läuft deine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ab

Drei Jahre dauert deine Ausbildung als zukünftiger Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Wenn du deine Ausbildung verkürzen willst, müssen dies die zuständige IHK und dein Ausbildungsbetrieb genehmigen – bei der LBS West verläuft deine Ausbildung über drei Jahre.

Während der dualen Ausbildung lernst du in deinem Betrieb die Praxis, den theoretischen Hintergrund vermittelt dir deine Berufsschule.

Diese Hauptfächer gehören in der Berufsschule dazu: 
 
  • Anwendungsentwicklung: Du lernst programmieren, z. B. die Kodierung von Anwendungen in Java.
  • IT-Systeme: Du lernst u. a. Serversysteme kennen und bekommst eine Einführung in die Netzwerktechnik.
  • Wirtschafts- und Geschäftsprozesse: Du lernst, was alles hinter den Prozessen steckt.
In der Berufsschule kommen noch weitere Fächer wie Englisch, Deutsch, Sport, Religion und Rechnungswesen hinzu  – oder auch Themen, die im sonstigen Arbeitsleben nützlich sind wie Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Arbeits- und Tarifrecht und mehr.  

Welche Prüfungen musst du als Fachinformatiker-Azubi bestehen?

Für dich steht eine gestreckte Abschlussprüfung an. Dabei absolvierst du als angehender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Teil 1 im 4. Ausbildungshalbjahr: In dieser 90-minütigen Prüfung richtest du einen IT-gestützten Arbeitsplatz ein. Das Ergebnis geht zu 20 % in deine Endnote ein.

Am Ausbildungsende dreht sich alles um diese weiteren Prüfungen: 
  • Planen und Umsetzen eines Softwareprojektes: Diese Projektarbeit plus Präsentation und Fachgespräch macht 50 % deiner Endnote aus.
  • Entwicklung und Umsetzung von Algorithmen: Die 90-minütige Prüfung wirkt sich zu 10 % auf deine Endnote aus.
  • Wirtschafts- und Sozialkunde: Die einstündige Prüfung zählt zu 10 %.
Nach den bestandenen Prüfungen kannst du dich über den IHK-Abschluss als Informatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung freuen! Damit kannst du z. B. in Softwareunternehmen arbeiten, in den IT-Abteilungen von Unternehmen der verschiedensten Branchen oder auch in der öffentlichen Verwaltung.
LBS Auszubildender schreibt Lösungen auf einen Zettel

Was macht die Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der LBS West aus?

Wenn es nicht nur eine große Unternehmenszentrale mit über 650 Kolleginnen und Kollegen gibt, sondern auch noch eine Fülle an hauseigenen Kunden-Centern, dann kannst du dir vorstellen, wie abwechslungsreich deine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der Westdeutschen Landesbausparkasse in Münster sein wird: Die IT-Abteilung der LBS West betreut eine große IT-Infrastruktur – und weil sie Teil der Sparkassen-Finanzgruppe ist, gilt es auch, diese IT-übergreifende digitale Zusammenarbeit zu gestalten.
 
Wenn du also gerne programmierst, ein gutes Verständnis für Prozesse besitzt und an effektiven Problemlösungen mitarbeiten willst, bist du hier genau richtig. Du arbeitest von Anfang an in verschiedenen IT-Projekten mit und lernst die Entwicklung innovativer Anwendungen für den Innen- und Außendienst kennen. Schritt für Schritt wirst von deinen IT-Kollegen zum Profi deines Fachs geschult und gibst dein Wissen an die Nutzer weiter. Denn moderne Anwendungen unterstützen das Team der LBS West von der Kundenberatung bis zum Controlling in allen Bereichen – da tauchen natürlich auch vielfältige Anwendungsfragen auf. So lernst du in deiner dreijährigen Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
 
  • IT-Projekte vorzubereiten und durchzuführen, 
  • innovative Software-Projekte nach den Wünschen der Kollegen zu konzipieren,
  • die Konzepte in den eingesetzten Programmiersprachen umzusetzen,
  • die verschiedenen Fachbereiche zu beraten und sich mit ihnen im Projekt abzustimmen,
  • Bedienoberflächen benutzerfreundlich zu gestalten,
  • neue Softwarelösungen und Anwendungen zu implementieren,
  • die vorhandenen Systeme zu administrieren und weiterzuentwickeln, 
  • deine Arbeiten gekonnt zu präsentieren und zu dokumentieren,
  • bei Problemen den richtigen Support zu leisten und
  • vieles mehr.
LBS Auszubildende für Anwendungsentwicklung unterhält sich mit ihrem Ausbilder.
Wichtig zu wissen:
  • Deine Ausbildung in Münster startet mit einer Einführungswoche. Dabei lernst du neben den verschiedenen Fachbereichen auch alle anderen Azubis kennen: die angehenden Fachinformatiker/innen für Systemintegration gehören dazu. Mit den Systemintegrations-Azubis wirst du sicher in manchen Projekten zusammenarbeiten. 
  • Zwei Tage pro Woche besuchst du die Berufsschule. Und der hauseigene Schulungsbereich bietet dir viele weitere kostenfreie Online- und Präsenzseminare an, die dich fachlich und persönlich weiterbringen. Nach deiner Ausbildung bist du dann so fit, dass du die Entwicklung von allen möglichen Anwendungen selbst verantworten kannst: Du bist ein begehrter Experte für die IT-Bereiche von Unternehmen der verschiedensten Branchen! 
Erfahre hier alles zur Karriere in der LBS West Zentrale

Welches Gehalt erwartet dich in der Ausbildung Fachinformatiker bei der LBS West?

Bei der LBS West richtet sich dein Azubigehalt nach dem Tarifvertrag für das private Bankgewerbe – das bedeutet, dass du 
 
  • im 1. Ausbildungsjahr 1.036 € brutto bekommst
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.098 € brutto und
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.160 € brutto.
Zusätzlich sind diese Leistungen für dich drin: 
 
  • Jährlich 30 Tage Urlaub 
  • Ein Monatsgehalt pro Jahr als Sonderzahlung 
  • Monatlich 40 € Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebssport, Essen im Betriebsrestaurant und weitere Sozialleistungen

Welche Weiterbildungen und Karrieremöglichkeiten bieten sich dir als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?

In diesem komplexen Berufsbild bieten sich dir viele Möglichkeiten, dich zu spezialisieren und weitere Karriereschritte einzuleiten. Diese gehören dazu: Du kannst 
 
  • dich zur EDV-Fachkraft, zum/zur Lösungsentwickler/-in, Tester/-in oder zum/zur Qualitätssicherungskoordinator/-in weiterentwickeln, 
  • eine Prüfung als Komponenten- oder Softwareentwickler/-in ablegen,
  • dich zum/zur staatlich geprüften Techniker/-in mit Schwerpunkt technische Informatik ausbilden lassen,
  • zum/zur Fachwirt/in für Computer-Management oder Betriebswirt/-in für Informationsverarbeitung qualifizieren oder
  • ein Informatik-, Game-Design- oder Softwaretechnik-Studium starten.
Fachinformatikern für Anwendungsentwicklung erläutert stehend einem sitzenden Fachinformatiker  eine Idee auf dem Bildschirm.

Alles auf einen Blick: Ausbildung Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung

In deiner Ausbildung bei der LBS West   
 
  • bietet sich dir eine umfangeiche IT-Infrastruktur mit vielen innovativen Anwendungen, 
  • arbeitest du sofort an spannenden Projekten in der Software-Entwicklung mit,
  • wirst du persönlich und fachlich mit vielen Seminarangeboten gefördert,
  • ist dein Urlaub 30 Tage lang, auch deine Arbeitszeiten sind klar geregelt,
  • wirst du nach dem Tarifvertrag für privates Bankgewerbe bezahlt: Du bekommst ein tolles Azubigehalt! 

Bewirb dich für die Ausbildung als Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung

Online bewerben und dann schauen, ob du zum Bewerbertag nach Münster eingeladen wirst: So startest du in deine Zukunft bei der LBS West. Beim Bewerbertag wirst du dann diverse Aufgaben lösen und ein Bewerbungsgespräch führen. Auf der Seite Bewerbungsprozess erfährst du mehr.
 
Zum Bewerbungsprozess
Ihre Cookie- und Datenschutz-Einstellungen
Wir verwenden notwendige Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Drittanbietern wie Google LLC und Facebook Inc., die zu Statistik- und Marketingzwecken genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft / Drittanbieter, Zweck und Speicherdauer dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit unter „Sicherheit und Datenschutz“ widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Durch Klick auf „Einstellungen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen oder die Verwendung nicht notwendiger Cookies vollständig ablehnen.
Einstellungen
INDICE 5 Login
© 2001-2021 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt